Regelwerk

CS:GO Regelwerk Fragster Liga

Regelwerk: Fragster CS:GO Liga

Vorwort

Das folgende Regelwerk umfasst alle Punkte, die von den Teilnehmern der Fragster CS:GO Liga eingehalten werden müssen.

Wichtig, die Turnierleitung hat immer und zu jeder Zeit das letztendlich entscheidende Wort, dass selbst dann Entscheidungen über Regeln getroffen werden können, die nicht komplett definiert im Regelwerk sind und oder dagegen sprechen.

  1. Grundsätzliches und Bedingungen

1.1 Spielversion

Als Spielversion für die Liga wird die aktuellste verfügbare Version des Spielclients verwendet. Wenn die letzte verfügbare Version aufgrund von Bugs oder extremen Balance-Änderungen in unmittelbarer Nähe des Events/ der Liga durch den Ligaleiter als unspielbar erachtet wird, kann eine ältere Version verwendet werden, wenn diese für ein Rollback verfügbar ist. Jede Aktualisierung während des Events/ der Liga kann zu einem Rollback auf die ursprüngliche Version führen (falls möglich).

1.2 Anmeldung

Jedes Team muss sich bei der Ligaleitung mindestens zwei Wochen vor Ligastart anmelden und seine Teilnahme bestätigen.

1.3 Spieler-Einstellungen Configs

Alle Konfigurationsänderungen sind erlaubt, solange sie keinen unfairen Vorteil verschaffen, der mit Betrug zusammenhängt. Ein Spieler oder ein Team kann für falsche Einstellungen in einer beliebigen Konfigurationsdatei bestraft werden, unabhängig davon, ob sie in Gebrauch ist, oder sogar in dem betreffenden Spielordner gespeichert sind. Die folgenden Befehle sind untersagt:  cl_showpos 1 – der Wert muss auf 0 gesetzt werden. Falls Unsicherheit über die Legalität eines commands besteht, einfach nachfragen!

1.4 Namensschild für Spielgegenstände

Spielern ist es nicht gestattet, Namensschilder auf In-Game-Gegenständen zu verwenden, die gegen den Verhaltenskodex verstoßen.

Alle Preisgelder werden natürlich nur bei der Wahrnahme des/der gegebenenfalls zur Verfügung stehenden Slots für weiterführende Ligen ausgezahlt.

1.5 Zusammensetzung der Teams

1.5.1 Ein Team muss mindestens aus 5 Spielern bestehen, 3 der Spieler müssen aus dem DACH Bereich kommen.

1.5.2 Stand-ins dürfen genutzt werden, sie dürfen allerdings nicht in anderen Teams, in derselben Divison der Fragster.de Liga oder anderen DACH Fremd-Ligen in einer höheren Division spielen.

Standins müssen vor dem Einsatz bei der Ligaleitung angemeldet werden.

Jeder Standin darf maximal 3 Einsätze pro Saison haben.

1.5.3 Spieler dürfen nur in einem Team in der Fragster.de CSGO Liga teilnehmen.

1.5.4 Der Team Liga Slot liegt bei den einzelnen Spielern, sollte ein Mehrheits-Lineup (mindestens 3 Spieler) vorhanden sein und nicht bei den Organisationen.

1.5.5 Spielerwechsel, Teams dürfen die ganze Saison einen Spielerwechsel vornehmen, solange dieser der Ligaleitung rechtzeitig gemeldet ist und kein Wechsel innerhalb der Liga stattfindet.

1.5.6

In den Playoffs, wie auch Aufstiegsrunde, dürfen nur die zwei zuletzt genutzten Stand-ins verwendet werden.

1.6 Verpflichtungen

Durch die Teilnahme an der Fragster.de CS:GO Liga bestätigen die Teilnehmer folgende Punkte:

1.6.1 Aktuelle Spielerbilder und SteamID´s der Spieler sind der Turnierleitung zur Verfügung zu stellen.

1.6.2 Regeländerungen wie auch Anpassungen können durch die Admins situativ entschieden und umgesetzt werden.

1.6.3 Das Alter der USK Einstufung im jeweiligen Land des Spielers muss erreicht sein. Ist dies nicht der Fall, muss der Ligaleitung eine Erlaubnis der Erziehungsberechtigten des jeweiligen Spielers vorgelegt werden.

1.6.4 Ein respektvoller und ordentlicher Umgang ist von jedem Teilnehmer vorausgesetzt, Missachtung kann zu einem Ligaausschluss oder anderen Strafen führen, zum Beispiel Preisgeldabzug für das Team.

1.6.5 Ausgewählte Spieler Cams, müssen während des Spiels angeschaltet und der Ligaleitung zur Verfügung gestellt werden. Diese Regelung gilt ausschließlich für die 1. Division der Fragster.de CS:GO Liga.

1.6.6 Das Regelwerk und folgen den Anweisungen der Ligaleitung.

1.6.7  Bild, Video wie auch Sprachmaterial der Spieler und Teams dürfen von Fragster.de öffentlich genutzt werden.

1.7 Liga Format

1.7.1 Die Gruppenphase der Fragster.de CSGO Liga wird im Round Robin Format unter 8 Teams ausgetragen, dabei werden pro Matchup jeweils 2 Maps gespielt.

1.7.2 Die besten 4 Teams qualifizieren sich für die Play-Offs.

1.7.3 Die 2 Teams, die am Ende der Saison auf den untersten Plätzen sind, müssen in der Auf/Abstiegsrunde, um den Klassenerhalt kämpfen.

1.8 Kommunikation

Jegliche Kommunikation läuft über den Fragster.de Discord ab. Jedes Team muss sich mit mindestens einem Mitglied des Teams auf dem Discord befinden.

Discord: https://discord.gg/wE93UR89be

1.9 Teilnahme

Jede Organisation darf nur ein Lineup in der 1. Division der Fragster CS:GO Liga haben.

Spieler einer Organisation dürfen entweder in dem Main oder dem Academy Lineup spielen, als Standin kann ein Academy Spieler allerdings in beiden zum Einsatz kommen.

1.9.1 Sollten zwei Lineups von einer Organisation die Aufstiegsrunde erreichen, darf die Orga nur einen Slot wahrnehmen.

1.10 Spieltermine

 

Die Spieltermine sind fest von der Turnierleitung vorgegeben und sind einzuhalten, in Sonderfällen ist ein Verschieben weiterhin möglich.

 

Jedes Team erhält zwei mal in einer Saison die Möglichkeit ihr Match zu verschieben, wenn diese beiden verbraucht sind, muss am gesetzten Spieltermin gespielt werden.

Die Matches dürfen allerdings nur auf von der Turnierleitung festgelegte Zeitpunkte verlegt werden.

 

  1. Während des Spiels

2.1 Anzahl der Spieler

Alle Spiele müssen mit fünf Spielern pro Team beginnen (5vs5), andere Konstellationen sind nicht erlaubt. Sollte ein Team nicht mit genügend Spielern antreten, wird das Match als No-Show gewertet. Wenn ein Spieler während eines laufenden Matches ausfällt, wird die laufende Runde beendet. Wenn die Karte noch nicht zu Ende ist, sollte das Spiel pausiert werden, bis der Spieler zurückkehren oder durch einen Ersatzspieler ersetzt werden kann

Wenn der ursprüngliche Spieler nicht zurückkehren kann und kein Ersatzspieler eingesetzt werden kann, hat das Team die Wahl, die Serie zu forfeiten oder mit vier Spielern fortzusetzen. Müsste eine Mannschaft mit weniger als vier Spielern weiterspielen, so erhält die gegnerische Mannschaft einen Default-Win.

Wechseln von Spielern: Es können nur Spieler eingewechselt werden, die zum Lineup gehören, die der Ligaleitung vorliegen. Die gegnerische Mannschaft und die Turnierleitung müssen vorher informiert werden.

2.2 OBS Aufnahmen

Coaches sind verpflichtet, über OBS ihr Spiel während der Matches aufzunehmen und die Datei auf Wunsch zur Verfügung zu stellen.

2.3 Pausen, Technische

Wenn ein Spieler ein Problem hat, das ihn am Weiterspielen hindert, darf er die Pausenfunktion (!Pause) nutzen. Der Spieler muss den Grund bekannt geben, bevor oder unmittelbar nachdem er das Spiel unterbrochen hat. Taktische: Jedes Team darf bis zu viermal pro Map ein Timeout (taktische Pause) von 30 Sekunden aufrufen. Teams dürfen alle vier Timeouts auf einmal nehmen, indem sie sie alle einzeln aufrufen, sobald das vorherige Timeout abgelaufen ist.

In den Overtimes erhalten die Teams keine zusätzlichen Timeouts, aber die nicht genutzten Timeouts können in der Verlängerung genutzt werden.

2.4 In-Game-Nickname

Die Spieler dürfen während der Matches nur ihre eigenen offiziellen Nicknames – ohne jegliche Zusätze – oder fakes verwenden. Die Platzierung von Sponsoren im Namen wird auf Wunsch von der Turnierleitung für den Stream übernommen.

2.5 Spielpausen zwischen Maps

Die Teams haben mindestens 5 Minuten Pause zwischen den Matches und 8 Minuten zwischen den Maps in Best-of-Three Matches. Die genauen Zeiten außerhalb von Single-Elimination Brackets werden von der Turnierleitung bekannt gegeben und können variieren.

2.6 Ungeplante Spielunterbrechung

Spielunterbrechungen Wenn ein Match aus Gründen unterbrochen wird, die außerhalb der Kontrolle der Teilnehmer liegen (z.B. Server- oder PC-Absturz), wird die Turnierleitung die Runde soweit möglich mithilfe der CSGO-Funktion "Backup & Restore" wiederherstellen, aber in einigen Szenarien kann die Turnierleitung entscheiden, die Runde oder sogar ein ganzes Match erneut zu spielen, zum Beispiel:

  • Wenn das Problem auftritt, bevor Schaden entstanden ist, ein nennenswerter Spielverlauf stattgefunden hat und der Gegner oder der Schiedsrichter sofort benachrichtigt wurde, wird die Runde wiederhergestellt.
  • Wenn das Problem während einer Runde auftritt, nachdem Schaden gemacht wurde und das Ergebnis der Runde noch bestimmt werden kann (z. B. ein einzelner Spieler ist rausgeflogen, aber andere Spieler sind noch im Spiel), wird die Runde nicht wiederholt oder wiederhergestellt. Die Runde wird weitergespielt und zählt. Besondere Ausnahmen können gemacht werden, wenn der zugefügte Schaden als unbedeutend eingestuft wurde, z. B. versehentlicher Schaden eines Mitspielers zu Beginn der Runde oder Schaden, der der gegnerischen Seite von dem Team zugefügt wurde, das vom Crash betroffen war.
  • Wenn das Problem während der Runde auftritt, nachdem Schaden gemacht wurde und das Ergebnis der Runde nicht bestimmt werden kann (z. B. aufgrund eines Serverabsturzes), wird das Spiel zum Beginn der Runde zurückgesetzt/Runde wiederhergestellt. ● Wenn das Problem während der Runde auftritt, nachdem Schaden aufgetreten ist und der Ausgang der Runde offensichtlich ist (z. B. ein Team saved 10 Sekunden vor Schluss), aber die Runde nicht fortgesetzt werden kann, z. B. wegen eines Serverabsturzes, dann wird die Runde gezählt. Die Spiele werden nicht gestoppt und/oder Runden werden nicht wiederhergestellt oder neu gespielt, wenn es sich eindeutig um die Schuld eines Teilnehmers ist (z.B. Fehlkauf einer Waffe).

2.7 Reconnecten von Spielern

Den Spielern ist es nicht erlaubt, während der Live-Runde einen reconnect durchzuführen. Wenn sie auf ein technisches Problem stoßen, das einen reconnect erfordert, sollten sie das Spiel pausieren, den Grund dafür angeben und erst dann die Verbindung erneut herstellen. Wenn ein Spieler während der Runde rausgeflogen ist, sollte er warten, bis die Runde beendet und pausiert ist, bevor er die Verbindung wieder aufnimmt. Es ist verboten, dem falschen Team auf dem Server beizutreten.

  1. Anti Cheat

3.1 Anti-Cheat

Faceit Anti-Cheat ist für alle Spieler verpflichtend für die gesamte Dauer aller gespielten Matches zu verwenden. Wenn ein Spieler den Faceit Anti-Cheat-Client nicht verwenden kann, darf er nicht an diesem Match teilnehmen. Die Spieler sind dafür verantwortlich, dass sie ihre Anmeldedaten zum Zeitpunkt des Wettkampfs zur Verfügung haben.

  1. Vor dem Spieltag/ Spiel

4.1 Map-Auswahl

Mappool Das Turnier wird auf dem aktuellen wettbewerbsfähigen Kartenpool (Valve Active Duty Map Group) ausgetragen, der aus den folgenden Maps besteht: ● Dust2 (de_dust2) ● Inferno (de_inferno) ● Mirage (de_mirage) ● Nuke (de_nuke) ● Overpass (de_overpass) ● Ancient (de_ancient) ● Vertigo (de_vertigo)

4.2 Austragung

Die Matches werden über Faceit ausgespielt. Den Teams wird von den Liga Admins ein Link zum joinen des Spiels zugeschickt.

4.3 Mapveto LIGA Gruppenphase

Das Mapveto findet jeden Donnerstag in der Vorwoche des zu spielenden Matches statt.

Ablauf: Team 1 und 2 schicken einem Liga Admin 2 Mapbans. Die verbleibenden Maps werden an beide Teams weitergeleitet, aus denen sie eine Prioritätenliste bestehend aus 3 Maps (P1, P2, P3) erstellen. Die Teams erhalten ihren Mappick mit der höheren Priorität gegenüber dem gegnerischen Team.

Die Teams haben Donnerstag bis 21 Uhr Zeit, ihre Bans + folgend ihre Prioliste den Admins zu schicken.

4.3.1 Sollte ein Team nicht zum Mapvote erscheinen/schreiben, werden die zwei höchsten Prioritäten des gegnerischen Teams als Map automatisch bestätigt. Somit wird Prio 1 und 2 des gegnerischen Teams gespielt.

4.4 Seitenwahl

Die Seitenwahl (CT oder T Start) hat immer das Team, welches auf der Prio Map des Gegners spielt. Das nicht wählende Team, muss die Messerrunde ohne sich zu verteidigen verlieren.

4.4.1 Ausnahme: Sollte es keine eindeutige Prio Map geben, wird die Seitenwahl über eine Messerrunde entschieden. Dies ist allerdings nur der Fall, wenn die Prios beider Teams gleich sind.

4.5 Faceit Lobby

Beide Teams müssen mindestens 10 Minuten bevor die Anmeldung der Faceit Lobby schließt gejoint sein.

4.6 Stand-ins

Sollte fürs kommende Spiel ein Stand-in verwendet werden, muss das der Ligaleitung vor Spielbeginn im Discord mitgeteilt werden.

4.7 Spieltermin

Die Spieltermine werden von der Ligaleitung gescheduled. Sollte ein Team aus Gründen an den festgelegten Tagen nicht können, muss das der Ligaleitung frühzeitig im Discord mitgeteilt werden.

  1. Cheating

5.1 Vac, Faceit und andere Fremd-Liga Bans

Spieler mit einem Vac, Faceit und oder anderen Fremd-Ligen Bans auf ihren Spiel-Accounts sind nicht spielberechtigt in der Fragster CS:GO Liga.

5.2 Bann während der Saison

Sollte ein Spieler während der laufenden Saison einen Ban erhalten, wird er und sein Team für die gesamte Saison ausgeschlossen und verliert alle bis dahin erspielten Punkte. Ihre Matches werden als ein Deflos gewertet.

5.3 Skripte

Alle Skripte sind illegal, mit Ausnahme von Buy-, Toggle-, Demo- und Jumpthrow-Skripten. Ein Spieler oder ein Team kann dafür bestraft werden, wenn verbotene Skripte in einer beliebigen Konfigurationsdatei stehen, unabhängig davon, ob sie in Gebrauch ist oder im betreffenden Spielordner gespeichert ist. Grafiktreiber: Jegliche Modifikation oder Veränderung des Spiels durch externe Grafiklösungen oder andere Drittanbieterprogramme sind strengstens untersagt und können nach dem Cheating-Paragraphen geahndet werden. Overlays: Alle Arten von Overlays, die die Auslastung des Systems in irgendeiner Form im Spiel anzeigen (z.B. Discord Overlay, Rivatuner Overlay) sind verboten. Overlays, die nur die Bilder pro Sekunde (FPS) anzeigen, sind nicht verboten und können verwendet werden. Eigene Dateien: Spieler dürfen während der offiziellen Matches keine Form von benutzerdefinierten Spieldateien verwenden. Änderungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Modifikation von Sprites, Radars, HUDs und Scoreboards, sind strengstens untersagt. Gerätetreiber: Die Verwendung von Gerätetreibern zur Vorinstallation illegaler Makros auf den Geräten des Spielers (Tastatur, Mäuse, Sound Mäusen, Soundkarten) ist verboten und kann nach dem Cheating-Paragraphen geahndet werden. Die Turnierleitung behält sich das Recht vor, jedes von den Spielern benutzte Gerät zur Überprüfung anzufordern.

5.4 Verwendung von Bugs und Glitches

Das absichtliche Ausnutzen von Bugs, Glitches oder Fehlern im Spiel ist untersagt. Es liegt im Ermessen des Admins, ob die Verwendung von Bugs einen Einfluss auf das Spiel hatte und ob er Runden oder das Spiel an das gegnerische Team vergibt oder ein Rematch erzwingt. Die Verwendung der folgenden Bugs ist strengstens untersagt, wenn ein Bug verwendet wird, der hier nicht aufgeführt ist, liegt es im Ermessen des Admins, ob eine Bestrafung notwendig ist oder nicht.

  • Das Bewegen durch abgeschnittene Bereiche, in denen die Bewegung nicht durch das Design der Karte vorgesehen ist, ist strengstens verboten (jegliche Wände, Decken, Böden etc.).
  • Die Bombe darf nicht so platziert werden, dass sie nicht entschärft werden kann.
  • Das Stehen auf Mitspielern ist generell erlaubt, es ist nur dann verboten, wenn solche Aktionen es dem Spieler ermöglichen über, unter und/oder durch ein festes Objekt (z. B. Wand, Kiste, Decke) sehen kann, das laut Map-Design nicht erlaubt sein sollte.
  • Pixel-Walking ist untersagt. Ein Spieler gilt als Pixelwalker, wenn er sich auf unsichtbare Pixel auf der Karte setzt oder stellt, wo es keine sichtbare Kante gibt.
  • Das Stören von Kartenmerkmalen durch den Einsatz von Gegenständen (z. B. das Anhalten des Zuges auf Overpass) ist nicht erlaubt. Es wird empfohlen, bei der Turnierleitung nachzufragen, ob ein bestimmter Bug oder Glitch als Illegal gilt.

Die folgenden Bugs sind ausdrücklich erlaubt:

  • Entschärfen der Bombe durch Wände und Gegenstände usw.
  • Sogenanntes "Surfen" auf Röhren

Die Turnierleitung behält sich das Recht vor, auch rückwirkend weitere Bugs in die Liste der ausdrücklich erlaubten Bugs hinzuzufügen.

5.5 Neue Positionen

Wenn ein Spieler oder ein Team eine neue Position verwenden möchte, die nicht allgemein bekannt ist, wird dringend empfohlen sich mit der Turnierleitung in Verbindung zu setzen, um zu prüfen, ob diese Posi erlaubt ist, bevor sie in einem offiziellen Spiel verwendet wird. Spieler und Mannschaften müssen bedenken, dass es Zeit braucht, um neue Positionen zu prüfen, und deshalb müssen sie die Turnierleitung in einem angemessenen Zeitrahmen vor einem offiziellen Spiel kontaktieren.

5.6 Player Models

Es darf nur mit den default Models gespielt werden.

  1. Broadcasting, Streaming, Casting

Alle Rechte zur Übertragung der Ligaspiele liegen bei der Liga und der Fragster AG.

  1. Rangliste

7.1.1 Für jede gewonnene Map gibt es 3 Punkte.

7.1.2 Die Rangliste enthält folgende Wertung: 1. Punkte, 2. Runden Differenz, 3. direkter Vergleich.

  1. Preisgeld

8.1 Erste Division

In der ersten Divison der Fragster.de CS:GO Liga, wird ein Preisgeld von 12.000€ wie folgt ausgespielt:

  1. Platz: 5000€
  2. Platz: 2500€
  3. Platz: 1500€
  4. Platz: 1000€

5-8. Platz: 500€ (Teilnahmeprämie)

8.2 Zweite Division

In der zweiten Division der Fragster.de CS:GO Liga, wird ein Preisgeld von 1000€ wie folgt ausgespielt:

  1. Platz: 500€
  2. Platz: 250€
  3. Platz: 150€
  4. Platz: 100€

8.3 Academy Liga

In der Fragster.de CS:GO Academy Liga, wird ein Preisgeld von 1000€ wie folgt ausgespielt:

  1. Platz: 500€
  2. Platz: 250€
  3. Platz: 150€
  4. Platz: 100€

 

Sonderregeln Division 2

Folgende Regeln unterscheiden sich von den oben genannten Regeln aus dem Fragster.de CSGO Liga Regelwerk und gelten ausschließlich für die 2. Division der Fragster.de CSGO Liga.

  1. Grundsätzliches und Bedingungen

1.1 Liga Format

Der 1. und 2. Platzierte qualifiziert sich für die double elimination Aufstiegsrunde in die 1. Division.

1.1.1 Die beiden Teams, die am Ende der Gruppenphase auf den letzten beiden Plätzen stehen, müssen in den Play-ins um ihren Slot (1-2) in der 2. Fragster.de CS:GO Liga kämpfen. Externe Teams können sich für die Playins über einen Open Qualifier qualifizieren und werden von der Ligaleitung eingeladen.

  1. Broadcasting, Streaming, Casting

2.1 Jedes Team darf seinen eigenen Caster stellen. Jeder Caster ist vorher im Discord Team Channel anzukündigen. Sollten wir von Fragster.de ein Spiel casten wollen, darf kein anderer Cast stattfinden.

2.1.1 Jeder Caster muss folgende Vorgaben beachten und ist verpflichtet diese einzuhalten:

  1. Timer + Command !fragster (alle 10 Minuten) “Ihr schaut die 2. Division der Fragster CS:GO Liga. Hier gibt´s alle Infos: https://liga.fragster.de/ligen/”
  2. Im Titel ganz vorne “Fragster.de CS:GO Liga – 2. Division – Team 1 vs Team 2 – !fragster”
  3. Das Fragster Liga Logo muss rechts ins Bild
  4. Das Fragster Twitch Panel auf dem Stream einbinden mit Link zur Liga https://liga.fragster.de/ligen/”
  5. Alle Stream Stats sind nach dem Cast an die Ligaleitung weiterzugeben.
  6. Vor dem Spieltag/ Spiel

3.1 Spieltermin

Die Spieltermine können die Teams untereinander absprechen. Dabei muss der Discord Channel des Heimteams genutzt werden. Sollten die Teams sich nicht auf einen Termin einigen können, wird an unserem festgelegten Default Termin gespielt.

3.1.1 Default Termin: Donnerstag 18 Uhr.

3.1.2 24 Stunden Regel: Sollte auf einen Terminvorschlag innerhalb von 24 Stunden nach Eingang nicht reagiert worden sein, gilt er als stillschweigend akzeptiert und wird automatisch zum Spieltermin. Die 24 Stunden-Regel gilt immer ab Montag der Spielwoche.

3.1.3 Es muss mindestens ein Termin vorgeschlagen werden, der nicht auf den Default Termin fällt.

3.1.4 Terminvorschläge müssen in der Spielwoche liegen, sollten sich beide Teams allerdings auf einen Termin außerhalb der Spielwoche einigen können, kann dies bei der Ligaleitung beantragt werden.

3.1.5 Die 24 Stunden-Regel tritt nur in Kraft, wenn mindestens 24 Stunden vor dem vorgeschlagenen Termin liegen.

 

Sonderregeln Academy Liga

Folgende Regeln unterscheiden sich von den oben genannten Regeln aus dem Fragster.de CS:GO Liga Regelwerk und gelten ausschließlich für die  Fragster.de CS:GO Academy Liga.

  1. Grundsätzliches und Bedingungen

1.1 Zusammensetzung der Teams

Mindestens 4 Spieler aus dem Team müssen unter 21. Jahre alt sein. Sollte das Alter während der laufenden Saison überschritten werden, darf der betreffende Spieler die Saisons noch zu Ende spielen.

1.1.2 Alle Spieler müssen aus dem DACH Bereich (Deutschland, Österreich, Schweiz) stammen.

1.2 Liga Format

Der 1. und 2. Platzierte qualifiziert sich für die double elimination Aufstiegsrunde in die 1. Division.

1.2.1 Die beiden Teams, die am Ende der Gruppenphase auf den letzten beiden Plätzen stehen, müssen in den Play-ins um den Slot für die Academy Fragster.de CS:GO Liga kämpfen.

  1. Broadcasting, Streaming, Casting

2.1 Jedes Team darf seinen eigenen Caster stellen. Jeder Caster ist vorher im Discord Team Channel anzukündigen. Sollten wir von Fragster.de ein Spiel casten wollen, darf kein anderer Cast stattfinden.

2.1.1 Jeder Caster muss folgende Vorgaben beachten und ist verpflichtet diese einzuhalten:

  1. Timer + Command !fragster (alle 10 Minuten) “Ihr schaut die Fragster CS:GO Academy Liga. Hier gibt´s alle Infos: https://liga.fragster.de/ligen/”
  2. Im Titel ganz vorne “Fragster.de CS:GO Academy Liga  – “x” Spieltag – Team 1 vs Team 2 – !fragster”
  3. Das Fragster Liga Logo muss rechts ins Bild + das Fragster Logo mit dem halb schwarzen Hintergrund über den Spielern links (Achtung Faceit blendet da auch manchmal was ein, nicht dass sich das überlagert).
  4. Das Fragster Twitch Panel auf dem Stream einbinden mit Link zur Liga https://liga.fragster.de/ligen/”
  5. Alle Stream Stats sind nach dem Cast an Fragster.de weiterzuleiten.
  6. Vor dem Spieltag/ Spiel

3.1 Spieltermin

Die Spieltermine können die Teams untereinander absprechen. Dabei muss der Discord Channel des Heimteams genutzt werden. Sollten die Teams sich nicht auf einen Termin einigen können, wird an unserem festgelegten Default Termin gespielt.

3.1.1 Default Termin: Samstag 20 Uhr

3.1.2 24 Stunden Regel: Sollte auf einen Terminvorschlag innerhalb von 24 Stunden nach Eingang nicht reagiert worden sein, gilt er als stillschweigend akzeptiert und wird automatisch zum Spieltermin. Die 24 Stunden Regel beginnt immer ab Montag der Spielwoche.

3.1.3 Es muss mindestens ein Termin vorgeschlagen werden, der nicht auf den Default Termin fällt.

3.1.4 Terminvorschläge müssen in der Spielwoche liegen, sollten sich beide Teams allerdings auf einen Termin außerhalb der Spielwoche einigen können, kann dies bei der Ligaleitung beantragt werden.

3.1.5 Die 24 Stunden-Regel tritt nur in Kraft, wenn mindestens 24 Stunden vor dem vorgeschlagenen Termin liegen.

 

3.2 Mapveto LIGA Gruppenphase

Das Mapveto wird Live vor dem Spiel über Faceit abgehalten.

Format: BAN, BAN, BAN, BAN, PICK, PICK, BAN

 

3.3 Stand-ins

Jeder eingesetzte Stand-in, muss sich an die U21 Regel halten und vorab geprüft werden. Daher muss der Standin mindestens 1. Tag vor Spielstart im Discord gemeldet werden.

 

Faceit Regeln

Alle folgenden Regeln sind von Faceit. Da unsere Ligaspiele über ihre Seite ausgetragen werden, sind alle Spieler dazu verpflichtet sich an diese zu halten.

 

When in doubt about any aspect of the ruling, or if you have any questions related to FACEIT, have only your Team CAPTAIN contact an admin before you or your team does anything. An Admins decisions must be respected and executed without delay.

  1. Prerequisites
  2. Account 2.1. – FACEIT Account 2.2. – Game Account 2.3. – Third Party Visibility 2.4. – Regions
  3. Cheats: Bans 3.1. Banned accounts
  4. Rule Violation: Punishment 4.1. – Sanction 4.2. – Match Protests 4.3. – Multiple Accounts 4.4. – Multiple Events
  5. Other 5.1. – Party/Team names 5.2. – In-game Name/Avatars
  6. Prerequisites By entering a FACEIT tournament, the player fully agrees to all of the rules without reserve. Always and only use the English language on the FACEIT website and on the in game chat. When in doubt about any aspect of the ruling, or if you have any question related to FACEIT, contact a Live Support admin or the organizer admin before doing anything.A Live Support admins or organizer admin decisions must be respected and executed without delay.
  7. Account

2.1. – FACEiT Account: In order to participate to the FACEIT regular tournaments, the player must have a valid account on the FACEIT website. URL: http://faceit.com/ Every participant is bound to enter into the event using their game account that is used to participate in the FACEIT Cup to their profile. URL: http://faceit.com/settings/game

2.2. – Game Account: In order to participate to the FACEIT regular tournaments/organizer events, the player must have a valid account on the game website and client. The player must ensure the client is up to date with the latest version before checking in for the event.

2.3. – Third Party Visibility: By attending the FACEIT Cup/Organizer event, participants acknowledge the visibility of their game account for third party individuals.

2.4. – Regions: Due to latency being an important quality factor in online gaming, players from other regions will be defined in the overview of the event and must be followed unless expressly been given permission by tournament admins.

3.Cheats
Bans:
3.1. Banned accounts: FACEIT reserves itself the right to bar participants who are banned by the game developer. If caught cheating on our platform with our anti cheat, the account is banned permanently and the user may request to play after two years of compliance to the ban. Violators of the ban on any such new accounts will have the account banned permanently for ban evasion.

  1. Rule Violation
    Punishment 4.1. – Sanction: Issues during a match from the beginning of the match to the end must be reported right away and can not be reported after the fact as this constitutes acceptance of the issue by the opposing team. A player may be cautioned and receive a ban if he commits any of the following offences:

Refuses to follow Admin instructions. Shows dissent by word or action towards other players. Uses insulting language and/or gestures towards other players. Is guilty of unsporting behavior in a match. Griefing/Trolling Ghosting Spamming Mislead or dupe any Admins 4.2. – Match Protests: Protests of any kind have to be reported to the Admin. The admin will investigate the incident and respond with conclusions to you directly.

4.3. – Multiple Accounts: Players are not allowed to create multiple accounts on our platform according to our Terms and Conditions. Any player caught doing so will have their second account permanently banned and if caught boosting will have their main account given a short cooldown as well.

4.4. – Multiple Events: If a player or team has joined more than one events running at the same time, the player or team will be disqualified from all the events they have joined.

  1. Other 5.1. – Party/Team names: Please fill in your team name accordingly. Team Names/Avatars should not contain any offensive or racist content. If you come across a player/team breaking this rule then please submit a ticket with relevant evidence (Screenshot/Recording) so action can be taken against the player/team in question. Team captains ignoring this rule can end up with a ban from the platform.

5.2. – In-game Name/Avatars: In-game Names/Avatars should not contain any offensive or racist content. If you come across a player breaking this rule then please submit a ticket with relevant evidence to the game support system(Screenshot/Recording) so action can be taken against the player in question.

CS:GO Regelwerk Turniere

When in doubt about any aspect of the ruling, or if you have any questions related to FACEIT, have only your Team CAPTAIN contact an admin before you or your team does anything. An Admins decisions must be respected and executed without delay.

  1. Prerequisites
  2. Account 2.1. – FACEIT Account 2.2. – Game Account 2.3. – Third Party Visibility 2.4. – Regions
  3. Cheats: Bans 3.1. Banned accounts
  4. Rule Violation: Punishment 4.1. – Sanction 4.2. – Match Protests 4.3. – Multiple Accounts 4.4. – Multiple Events
  5. Other 5.1. – Party/Team names 5.2. – In-game Name/Avatars
  6. Prerequisites By entering a FACEIT tournament, the player fully agrees to all of the rules without reserve. Always and only use the English language on the FACEIT website and on the in game chat. When in doubt about any aspect of the ruling, or if you have any question related to FACEIT, contact a Live Support admin or the organizer admin before doing anything.A Live Support admins or organizer admin decisions must be respected and executed without delay.
  7. Account

2.1. – FACEiT Account: In order to participate to the FACEIT regular tournaments, the player must have a valid account on the FACEIT website. URL: http://faceit.com/ Every participant is bound to enter into the event using their game account that is used to participate in the FACEIT Cup to their profile. URL: http://faceit.com/settings/game

2.2. – Game Account: In order to participate to the FACEIT regular tournaments/organizer events, the player must have a valid account on the game website and client. The player must ensure the client is up to date with the latest version before checking in for the event.

2.3. – Third Party Visibility: By attending the FACEIT Cup/Organizer event, participants acknowledge the visibility of their game account for third party individuals.

2.4. – Regions: Due to latency being an important quality factor in online gaming, players from other regions will be defined in the overview of the event and must be followed unless expressly been given permission by tournament admins.

3.Cheats
Bans:
3.1. Banned accounts: FACEIT reserves itself the right to bar participants who are banned by the game developer. If caught cheating on our platform with our anti cheat, the account is banned permanently and the user may request to play after two years of compliance to the ban. Violators of the ban on any such new accounts will have the account banned permanently for ban evasion.

  1. Rule Violation
    Punishment 4.1. – Sanction: Issues during a match from the beginning of the match to the end must be reported right away and can not be reported after the fact as this constitutes acceptance of the issue by the opposing team. A player may be cautioned and receive a ban if he commits any of the following offences:

Refuses to follow Admin instructions. Shows dissent by word or action towards other players. Uses insulting language and/or gestures towards other players. Is guilty of unsporting behavior in a match. Griefing/Trolling Ghosting Spamming Mislead or dupe any Admins 4.2. – Match Protests: Protests of any kind have to be reported to the Admin. The admin will investigate the incident and respond with conclusions to you directly.

4.3. – Multiple Accounts: Players are not allowed to create multiple accounts on our platform according to our Terms and Conditions. Any player caught doing so will have their second account permanently banned and if caught boosting will have their main account given a short cooldown as well.

4.4. – Multiple Events: If a player or team has joined more than one events running at the same time, the player or team will be disqualified from all the events they have joined.

  1. Other 5.1. – Party/Team names: Please fill in your team name accordingly. Team Names/Avatars should not contain any offensive or racist content. If you come across a player/team breaking this rule then please submit a ticket with relevant evidence (Screenshot/Recording) so action can be taken against the player/team in question. Team captains ignoring this rule can end up with a ban from the platform.

5.2. – In-game Name/Avatars: In-game Names/Avatars should not contain any offensive or racist content. If you come across a player breaking this rule then please submit a ticket with relevant evidence to the game support system(Screenshot/Recording) so action can be taken against the player in question.

Annex:

1.Spielversion Für das Turnier wird die aktuellste verfügbare Version des Spielclients verwendet. Wenn die letzte verfügbare Version aufgrund von Bugs oder extremen Balance-Änderungen in unmittelbarer Nähe des Events durch den Turnierleiter als unspielbar erachtet wird, kann eine ältere Version verwendet werden, wenn diese für ein Rollback verfügbar ist. Jede Aktualisierung während des Events kann zu einem Rollback auf die ursprüngliche Version führen (falls möglich).

1.2 Anti-Cheat Faceit Anti-Cheat ist für alle Spieler verpflichtend für die gesamte Dauer aller gespielten Matches zu verwenden. Wenn ein Spieler den Faceit Anti-Cheat-Client nicht verwenden kann, darf er nicht an diesem Match teilnehmen. Die Spieler sind dafür verantwortlich, dass sie ihre Anmeldedaten zum Zeitpunkt des Wettkampfs zur Verfügung haben.

1.3 Coaches sind verpflichtet über OBS ihr Spiel während der Matches aufzunehmen und die Datei auf Wunsch zur Verfügung zu stellen

1.4 Map-Auswahl: Mappool Das Turnier wird auf dem aktuellen wettbewerbsfähigen Kartenpool (Valve Active Duty Map Group) ausgetragen, der aus den folgenden Maps besteht: ● Dust2 (de_dust2) ● Inferno (de_inferno) ● Mirage (de_mirage) ● Nuke (de_nuke) ● Overpass (de_overpass) ● Ancient (de_ancient) ● Vertigo (de_vertigo)

Das Map-Veto muss, wie auf Faceit zu sehen ist, vor dem geplanten Spielbeginn beginnen. Jedes Team hat insgesamt 5 Minuten zeit für ihr Veto. Der Map-Auswahlprozess kann auf Anweisung des Turnierleiters (möglicherweise erheblich) früher durchgeführt werden. Dies kann vor allem außerhalb von Single-Elimination Turnieren variieren (z.B. bei Spielplan “ASAP”).

1.4.1. Mapveto LIGA Gruppenphase:
beide Teams reichen bis zum nach Division vereinbarten Termin bei der Turnieradministration 2 Mapbans ein, aus den verbleibenden Maps vergeben sie 3 Prioritäten, anhand dieser Prioritäten werden die zu spielenden Maps bestimmt.

1.5 Pausen, Technische: Wenn ein Spieler ein Problem hat, das ihn am Weiterspielen hindert, darf er die Pausenfunktion nutzen. Der Spieler muss den Grund bekannt geben, bevor oder unmittelbar nachdem er das Spiel unterbrochen hat. Taktische: Jedes Team darf bis zu viermal pro Map ein Timeout (taktische Pause) von 30 Sekunden aufrufen. Teams dürfen alle vier Timeouts auf einmal nehmen, indem sie sie alle einzeln aufrufen, sobald das vorherige Timeout abgelaufen ist.

In den Overtimes erhalten die Teams keine zusätzlichen Timeouts, aber die nicht genutzten Timeouts können in der Verlängerung genutzt werden.

1.6 Spieler-Einstellungen Configs: Alle Konfigurationsänderungen sind erlaubt, solange sie keinen unfairen Vorteil verschaffen, der mit Betrug zusammenhängt. Ein Spieler oder ein Team kann für falsche Einstellungen in einer beliebigen Konfigurationsdatei bestraft werden, unabhängig davon, ob sie in Gebrauch ist, oder sogar in dem betreffenden Spielordner gespeichert ist. Die folgenden Befehle sind untersagt: ● cl_showpos 1 – der Wert muss auf 0 gesetzt werden. Falls unsicherheit über die Legalität eines commands besteht, einfach nachfragen!

1.7 Skripte: Alle Skripte sind illegal, mit Ausnahme von Buy-, Toggle-, Demo- und Jumpthrow-Skripten. Ein Spieler oder ein Team kann dafür bestraft werden, wenn verbotene Skripte in einer beliebigen Konfigurationsdatei stehen, unabhängig davon, ob sie in Gebrauch ist oder im betreffenden Spielordner gespeichert ist. Grafiktreiber: Jegliche Modifikation oder Veränderung des Spiels durch externe Grafiklösungen oder andere Drittanbieterprogramme sind strengstens untersagt und können nach dem Cheating-Paragraphen geahndet werden. Overlays: Alle Arten von Overlays, die die Auslastung des Systems in irgendeiner Form im Spiel anzeigen (z.B. Discord Overlay, Rivatuner Overlay) sind verboten. Overlays, die nur die Bilder pro Sekunde (FPS) anzeigen, sind nicht verboten und können verwendet werden. Eigene Dateien: Spieler dürfen während der offiziellen Matches keine Form von benutzerdefinierten Spieldateien verwenden. Änderungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Modifikation von Sprites, Radars, HUDs und Scoreboards, sind strengstens untersagt. Gerätetreiber: Die Verwendung von Gerätetreibern zur Vorinstallation illegaler Makros auf den Geräten des Spielers (Tastatur, Mäuse, Sound Mäusen, Soundkarten) ist verboten und kann nach dem Cheating-Paragraphen geahndet werden. Die Turnierleitung behält sich das Recht vor jedes von den Spielern benutzte Gerät zur Überprüfung anzufordern.

1.8 In-Game-Nickname: Die Spieler dürfen während der Matches nur ihre eigenen offiziellen Nicknames – ohne jegliche Zusätze – oder fakes verwenden. Die Platzierung von Sponsoren im Namen wird auf Wunsch von der Turnierleitung für den Stream übernommen

Namensschild für Spielgegenstände: Spielern ist es nicht gestattet, Namensschilder auf In-Game-Gegenständen zu verwenden, die gegen den Verhaltenskodex verstoßen.

1.9 Spielpausen: Die Teams haben mindestens 10 Minuten Pause zwischen den Matches und 8 Minuten zwischen den Maps in Best-of-Three Matches. Die genauen Zeiten außerhalb von Single-Elimination Brackets werden von der Turnierleitung bekannt gegeben und können variieren.

1.10 Anzahl der Spieler: Alle Spiele müssen mit fünf Spielern pro Team beginnen (5vs5), andere Konstellationen sind nicht erlaubt. Sollte ein Team nicht mit genügend Spielern antreten, wird das Match als No-Show gewertet. Wenn ein Spieler während eines laufenden Matches ausfällt, wird die laufende Runde beendet. Wenn die Karte noch nicht zu Ende ist, sollte das Spiel pausiert werden, bis der Spieler zurückkehren oder durch einen Ersatzspieler ersetzt werden kann

Wenn der ursprüngliche Spieler nicht zurückkehren kann und kein Ersatzspieler eingesetzt werden kann, hat das Team die Wahl die Serie zu forfeiten oder mit vier Spielern fortzusetzen. Müsste eine Mannschaft mit weniger als vier Spielern weiterspielen, so erhält die gegnerische Mannschaft einen Default-Win.

Wechseln von Spielern: Es können nur Spieler eingewechselt werden, die zum Lineup gehören. Die gegnerische Mannschaft und die Turnierleitung müssen vorher informiert werden.

Alle Preisgelder werden natürlich nur bei der Wahrnahme des/der gegebenenfalls zur Verfügung stehenden Slots für weiterführende Ligen ausgezahlt.

1.11 Spielunterbrechungen Wenn ein Match aus Gründen unterbrochen wird, die außerhalb der Kontrolle der Teilnehmer liegen (z.B. Server- oder PC-Absturz), wird die Turnierleitung die Runde soweit möglich mithilfe der CSGO-Funktion "Backup & Restore" wiederherstellen, aber in einigen Szenarien kann die Turnierleitung entscheiden, die Runde oder sogar ein ganzes Match erneut zu spielen, zum Beispiel: ● Wenn das Problem auftritt, bevor Schaden entstanden ist, ein nennenswerter Spielverlauf stattgefunden hat und der Gegner oder der Schiedsrichter sofort benachrichtigt wurde, wird die Runde wiederhergestellt.

● Wenn das Problem während einer Runde auftritt, nachdem Schaden gemacht wurde und das Ergebnis der Runde noch bestimmt werden kann (z. B. ein einzelner Spieler ist rausgeflogen, aber andere Spieler sind noch im Spiel), wird die Runde nicht wiederholt oder wiederhergestellt. Die Runde wird weitergespielt und zählt. Besondere Ausnahmen können gemacht werden, wenn der zugefügte Schaden als unbedeutend eingestuft wurde, z. B. versehentlicher Schaden eines Mitspielers zu Beginn der Runde oder Schaden, der der gegnerischen Seite von dem Team zugefügt wurde, das vom Crash betroffen war.

● Wenn das Problem während der Runde auftritt, nachdem Schaden gemacht wurde und das Ergebnis der Runde nicht bestimmt werden kann (z. B. aufgrund eines Serverabsturzes), wird das Spiel zum Beginn der Runde zurückgesetzt/Runde wiederhergestellt. ● Wenn das Problem während der Runde auftritt, nachdem Schaden aufgetreten ist und der Ausgang der Runde offensichtlich ist (z. B. ein Team saved 10 Sekunden vor Schluss), aber die Runde nicht fortgesetzt werden kann, z. B. wegen eines Serverabsturzes, dann wird die Runde gezählt. Die Spiele werden nicht gestoppt und/oder Runden werden nicht wiederhergestellt oder neu gespielt, wenn es sich eindeutig um die Schuld eines Teilnehmers ist (z.B. Fehlkauf einer Waffe).

1.11 Verwendung von Bugs und Glitches

Das absichtliche Ausnutzen von Bugs, Glitches oder Fehlern im Spiel ist untersagt. Es liegt im Ermessen des Admins, ob die Verwendung von Bugs einen Einfluss auf das Spiel hatte und ob er Runden oder das Spiel an das gegnerische Team vergibt oder ein Rematch erzwingt. Die Verwendung der folgenden Bugs ist strengstens untersagt, wenn ein Bug verwendet wird, der hier nicht aufgeführt ist, liegt es im Ermessen des Admins, ob eine Bestrafung notwendig ist oder nicht. ● Das Bewegen durch abgeschnittene Bereiche, in denen die Bewegung nicht durch das Design der Karte vorgesehen ist, ist strengstens verboten (jegliche Wände, Decken, Böden etc.). ● Die Bombe darf nicht so platziert werden, dass sie nicht entschärft werden kann. ● Das Stehen auf Mitspielern ist generell erlaubt, es ist nur dann verboten, wenn solche Aktionen es dem Spieler ermöglichen über, unter und/oder durch ein festes Objekt (z. B. Wand, Kiste, Decke) sehen kann, das laut Map-Design nicht erlaubt sein sollte. ● Pixel-Walking ist untersagt. Ein Spieler gilt als Pixelwalker, wenn er sich auf unsichtbare Pixel auf der Karte setzt oder stellt, wo es keine sichtbare Kante gibt. ● Das Stören von Kartenmerkmalen durch den Einsatz von Gegenständen (z. B. das Anhalten des Zuges auf Overpass) ist nicht erlaubt. Es wird empfohlen, bei der Turnierleitung nachzufragen, ob ein bestimmter Bug oder Glitch als Illegal gilt.

Die folgenden Bugs sind ausdrücklich erlaubt: ● Entschärfen der Bombe durch Wände und Gegenstände usw. ● Sogenanntes "Surfen" auf Röhren

Die Turnierleitung behält sich das Recht vor, auch rückwirkend weitere Bugs in die Liste der ausdrücklich erlaubten Bugs hinzuzufügen.

Neue Positionen: Wenn ein Spieler oder ein Team eine neue Position verwenden möchte, die nicht allgemein bekannt ist, wird dringend empfohlen sich mit der Turnierleitung in Verbindung zu setzen, um zu prüfen, ob diese Posi erlaubt ist, bevor sie in einem offiziellen Spiel verwendet wird. Spieler und Mannschaften müssen bedenken, dass es Zeit braucht, um neue Positionen zu prüfen, und deshalb müssen sie die Turnierleitung in einem angemessenen Zeitrahmen vor einem offiziellen Spiel kontaktieren.

1.12 Reconnecten von Spielern: Den Spielern ist es nicht erlaubt, während der Live-Runde einen reconnect durchzuführen. Wenn sie auf ein technisches Problem stoßen, das einen reconnect erfordert, sollten sie das Spiel pausieren, den Grund dafür angeben und erst dann die Verbindung erneut herstellen. Wenn ein Spieler während der Runde rausgeflogen ist, sollte er warten, bis die Runde beendet und pausiert ist, bevor er die Verbindung wieder aufnimmt. Es ist verboten, dem falschen Team auf dem Server beizutreten.

1.13 Aufzeichnung von POV-Demos in Online-Matches: Alle Match-Teilnehmer müssen ihre eigenen Match-POV-Demos aufzeichnen und sie gegebenenfalls innerhalb der nächsten 24 stunden nach dem Spiel zur Verfügung stellen. Die Demodateien müssen so benannt werden, dass sie pro Map identifizierbar sind (z. B. EventnameMap1TeamVSTeam). Die Nichtbereitstellung einer POV-Demo wird unter Umständen mit einer individuellen Strafe bedacht (Abzug von Preisgeld, Punkten oder Ausschliessen aus zukünftigen Events)

DOTA2 Regelwerk
  1. 1.Bei generellen Fragen oder Problemen bitte die Turnierleitung auf Discord kontaktieren.
    1. Lobby Settings
    • Game Name: Team A vs Team B (zu den Teamnamen ändern)
    • Game Mode: Captains Mode
    • Server Location: Luxembourg
    • Lobby Password: fragsterde
    • Lobby Visibility: Public
    • Enable Cheats: OFF
    • Selection Priority: Automatic (coin toss)
    • Penalty-Radiant: No Penalty
    • Penalty-Dire: No Penalty
    • League: None
    • Spectators: Enabled
    • Dota TV Delay: 2 Minutes
    • Pausing: Unlimited
    • Spectators: Enable
    • Series Type: No Series
    • Fill empty slots with bots: OFF

    1.2. Team/Lobbysuche Zur besseren Abstimmung mit dem Gegnerteam, muss pro Team ein Kapitän dem offiziellen Fragster oder DACHT Dota Discord beiwohnen und für Anfragen während des Turniers zur Verfügung stehen. Zur verbesserten Orientierung, sollte dabei der Discord Nick identisch mit dem Faceit Nick sein.

    Sollte man sich im Discord nicht für ein Spiel zusammenfinden, nutzt bitte den Faceit Turnier-Chat.

    1.3. Spielformat Die Spiele des Round Robin werden im Bo1 Format ausgetragen. Das Finalspiel des Turnieres entscheidet über das Seeding für das Main Event im Gruppenformat. Gewinner des Turnieres stellt hierbei Seed 1, Verlier den Seed 2.

    1. Match-Regeln

    2.1. Spielstart Sobald beide Teams in der gleichen Runde sind, muss das Spiel starten – egal welche Zeit im Bracket eingetragen ist.

    2.2. Server Standardserver ist Luxemburg. Dies kann nach Absprache mit dem Gegnerteam allerdings geändert werden.

    2.3. Gegner kommen nicht / No show Jedes Team hat 15 Minuten um die Matchlobby zu joinen. Falls diese Zeit überschritten wird, wird ein Defwin für das Gegnerteam eingetragen.

    2.4. Pick-Priorität In-game coin flip wird benutzt um die Pick-Priorität zu bestimmen.

    Bei einem BO3 oder BO5 wird nur beim 1. Spiel via coin flip ausgewählt – bei allen weiteren Spielen hat der Verlierer Pick-Priorität.

    2.5. Spieler/Team Um am Fragster.de Showdown teilzunehmen, müssen 3 der 5 aktiven Spieler im Team einen Wohnsitz in Österreich, Deutschland, Liechtenstein oder der Schweiz nachweisen können.

    2.5.1. Spielerwechsel Es sind bis zu 2 Standins erlaubt. Muss ein Spieler kurzfristig im Roster ausgetauscht werden, so muss das via Discord bei dabootv#9875 oder irie#2531 bekannt gemacht werden.

    2.5.2 Spielernamen Jeder Spieler muss Ingame den gleichen Namen wie bei der Anmeldung zum Turnier haben. Dieser darf nicht rassistisch, gehässig oder in sonstiger Form negativ auffallend sein. Die meisten unangemessenen Spielernamen können ganz einfach korrigiert werden, indem die betreffende Person aufgefordert wird, ihren Nickname zu ändern.

    Die Turnierverantwortlichen können auch kleinere Abänderungen an den Spielernamen durchführen. Missachtung der Regeln für Teamidentifikation wird mit der Disqualifizierung.

    2.5.3. Teamidentifikation und Repräsentation Unter Teamrepräsentation werden unter anderem der Name des Teams, Shirts, Embleme, Banner usw. verstanden. Der Turnierorganisator/Turnierschiedsrichter hat das letzte Wort, was unangemessene Teamrepräsentation angeht.

    Unangemessene Teamrepräsentation könnte zum Beispiel sein:

    • Erwähnung nicht frei verkäuflicher Medikamente, Tabakwaren, Markennamen oder anderem kritikwürdigen Material (nach Ermessen des Organisators).
    • Material, das Bezug nimmt auf Aktivitäten, die am Austragungsort des Turniers illegal sind, z.B. Lotterien oder Unternehmen, Dienstleistungen oder Produkte, die Glücksspiel fördern, unterstützen oder bewerben.
    • Alles, was verunglimpfend, obszön, gotteslästerlich, vulgär, abstoßend, beleidigend oder auf andere Weise scheußlich ist, was Körperfunktionen, Krankheitssymptome beschreibt bzw. darstellt oder was eine Person mit gesundem Menschenverstand als gesellschaftlich nicht akzeptabel empfindet.

    Die meisten unangemessenen Teamidentifikationen können ganz einfach korrigiert werden, indem das betreffende Team aufgefordert wird, ihre Teamidentifikation zu ändern.

    Die Turnierverantwortlichen können auch kleinere Abänderungen an den Teamnamen durchführen, um Teams gleichen Namens während eines Turniers unterscheiden zu können. Missachtung der Regeln für Teamidentifikation wird mit der Disqualifizierung.

    2.6. Ingame

    2.6.1. Spielhosting Das obere Team im Bracket der Spielbegegnung muss die Spiellobby mit den jeweiligen Kriterien : Team A vs. Team erstellen, außer es wurde im Toornament Lobby-Chat zwischen beiden Teams anderweitig geklärt.

    2.6.2. Selbstverschulden Das Auswählen eines falschen Heldens, versehtliches Verskillen oder Fehleinkauf von Items zu Spielbeginn berechtigt ein Team nicht zu Remakes/Rehosting. Aufgrund von persönlichen Fehlern, werden keine Spiele neu gestartet.

    2.6.3. Spieleranzahl Jedes Team muss 5 Spieler haben – ist dies nicht der Fall wird das Team disqualifiziert.

    2.6.4. Spielpausen Es ist verboten ein Spiel ohne Grund zu pausieren. Nachdem pausiert wurde, muss im All-Chat der Grund für die Pause genannt werden. Jedes Team hat ein Recht auf 10 Minuten gesamte Pausenzeit.

    2.6.5. Technische Probleme Falls es technische Schwierigkeiten gibt, bitte kontaktiert einen Admin.

    2.6.6. Aufgeben Ein Match kann mit GG im All-Chat aufgegeben werden.

    2.7. Spielende

    2.7.1. Reporting Das Gewinnerteam wird dazu angehalten, nach gewonnenem Spiel einen Screenshot des Endscreens zu machen, damit im Zweifelsfall ein Beweis des legitimen Gewinners besteht.

    2.7.2. Proteste können bis 15 Minuten nach dem Spielende eingereicht werden.

    2.8. Cheating, Doping und unangemessenes Benehmen Cheating, Doping und unangemessenes Benehmen sind Verboten und werden zur disqualifikation führen.

    2.9. Zuschauer Zuschauer in der Lobby sind verboten.

    3.0 Verhaltenskodex und Beleidigungen/Flaming Alle Spieler werden dazu angehalten, respektvoll und ordentlich im All-Chat miteinander umzugehen. Beleidigungen, Flaming und ähnliches Verhalten wird nicht geduldet und kann in besonderen oder exzessiven Fällen (Rassismus, Sexismus, Homophobie, Extremismus) zum sofortigen Turnierauschluss führen.

    Des Weiteren ist exzessives All-Chatting sowie irreführendes und wiederholtes GG callen verboten.

    4.0 Streaming: Es gibt speziell von der Turnierleitung ernannte Caster, diese haben das Recht, jede Partie des Turniers auf ihren Kanälen zu streamen. Deshalb muss jedem Spieler bewusst sein, dass er jederzeit On-Stream sein kann und verweisen dabei nochmal aufdringlichst auf den Verhaltenskodex und bitten um angemessenes Benehmen.

    Ergebnisse eines Matches dürfen nicht vor Spielende am Stream gespoilert werden.

    WICHTIG! Bitte nicht vergessen dass die Spiellobby daher immer auf Visibility: PUBLIC gestellt werden muss.

Nettiquette

Wir organisieren unsere Events und Turniere für euch, das heißt auch, dass wir alle an einem möglichst reibungslosen Ablauf interessiert sind, damit es möglichst viel Spaß macht und Streitereien vermeiden wollen.

Es gehört zwar zum guten Umgangston aber wir führen hier nochmal auf, was wir unter Nettiquette verstehen:

1. Beleidigungen:
Niemand wird gerne beleidigt, daher dulden wir keinerlei auf das Verletzen des Gegenübers abzielende Äußerungen! Bei besonders schweren Fällen behalten wir uns das Recht vor den Spieler, oder sogar das gesamte Team zu disqualifizieren und aus zukünftigen Turnieren auszuschliessen. Achtet also auch auf eure Mates und deren Ausdrucksweise und seid lieb zueinander, wir sind alle Gamer!

2. Unsportlichkeit/Abusing:
Fairplay ist super wichtig und wird vorrausgesetzt, das Ausnutzen unbekannter oder bekannter Dynamiken, die vom Spielhersteller ungewollt sind oder der gängigen Praxis abweichen ist verboten.

3. Matchfixing:
Die vorherige Absprache über ein Ergebnis ist verboten!

4. Cheating:
Cheater an die Wand, selbstverständlich führt Cheaten zum Ausschluss aus unseren Events!

5. Kommunikation:
In der Planungsphase oder auch während der Turniere bemühen sich sowohl Turnierleitung als auch Spieler und Manager einen höflichen Umgangston zu pflegen und weder Agressiv, noch passiv Agressiv zu werden.

6. Streaming:
Grundsätzlich ist das Streamen unserer Events erlaubt, jedoch nur mit entsprechendem Delay (je nach Spiel) und Absprache mit der Turnierleitung!

CS:GO Regelwerk FaceIT Clan

Regelwerk:

Allgemein:

Durch die Teilnahme an dem Fragster CSGO – Clan, stimmt jeder Spieler automatisch und unwiderruflich zu, unser Regelwerk gelesen und verstanden zu haben. Das Regelwerk ist immer und unter jeden Umständen einzuhalten. Ein Regelverstoß wird bestraft. Außerdem gilt auch das allgemeine FACEIT Legal Regelwerk. Bei Client bzw. Anti-Cheat Problemen oder Bans die von Faceit selbst ausgesprochen wurden, wendet euch bitte an den FACEIT-Support.

KOMMUNIKATION/SUPPORT:

Bei Reports, Protesten, Bans und Support Tickets wird nur der Discord Channel benutzt.

Der gesamte Inhalt der Support Tickets ist streng vertraulich. Bei Veröffentlichung der Tickets ohne einer schriftlichen Genehmigung der Ligaleitung, kann es zum Ausschluss des Spielers führen.

REGELUNG CHAT:

Im Clan-Chat werden keine Beleidigungen, Mobbing oder Provokationen geduldet. Sollte es zu solchen Zwischenfällen kommen werden diese Bestraft. Probleme zwischen Spielern werden nicht im öffentlichen Chat besprochen sondern können im privaten ausgetragen werden.

Ranglisten:

Im Fragster Clan startet das Leaderboard immer am ersten eines Monats (00:05) und endet am letzten Tag des Monats (23:55). Für die Platzierung in der Rangliste ist nur die Anzahl der gespielten Games relevant. Die ersten zehn Plätze werden mit einem Preisgeld, ersichtlich in den Ranglisten, belohnt.

Der Zeitpunkt der erstellten Matchlobby ist für die Punktevergabe entscheidend.

Such/Ranglisten-EINSTELLUNGEN:

Faceit-Elo wird im Fragster Clan mit beeinflusst.

Es ist Anti-Cheat Pflicht.

Alle Spiele werden über die offiziellen Faceit-Server ausgespielt.

GELDPREISE:

Die Teilnehmer die Geldpreise gewonnen haben werden von der Ligaleitung/Moderatoren/Admins kontaktiert.

Es kann bis zu 30 Tagen dauern bis die Auszahlung der Geldpreise stattfindet. Die Geldpreise unterliegen ggf. der Einkommensteuer. Jeder Gewinner trägt die eigene Verantwortung sich über die rechtlichen Gegebenheiten zu informieren.

Nettiquette und Reports:

Wenn ihr einen Spieler reporten möchtet oder generelle Fragen habt, joint unserem Discord. (https://discord.gg/rxnzWtTa) Bei einem Report solltet ihr darauf achten, einen Beweis (Screenshot / Video) zu hinterlegen, damit wir die Grundlage haben einen Bann auszusprechen.

 

1. Unangebrachtes Verhalten ist in jeglicher Form zu unterlassen.
Dazu gehören beispielsweise Beleidigungen, Diskriminierung, Trolling, Mobbing,

2. Es ist verpflichtend mit dem Team zu kommunizieren. Es ist empfohlen Discord oder Teamspeak zu nutzen. Gerne stellt Fragster euch einen Discord-Server (https://discord.gg/rxnzWtTa) zur Verfügung, falls Ihr keinen habt.

3. Cheating und Boosting sind ausdrücklich verboten.

4. Fremd- sowie Eigenwerbung und Chat-Missbrauch ist zu unterlassen.

5. Verhaltensweisen, welche nicht durch die Regeln ausgeschlossen wurden können trotzdem bestraft werden.